Zur Verbesserung der Benutzerführung verwendet diese Website Cookie. Mit einem Klick auf "Ok" erklären Sie sich einverstanden, dass auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert werden.

U10 Tiger : ASV Taufers III 2:1

Nach abermals schwachem Beginn, lagen wir mit etwas Glück und einer guten Leistung von unserem Tormann Philipp, nur 1:0 im Rückstand. Nachdem wir uns steigerten und besser ins Spiel kamen, konnten wir aber unsere Möglichkeiten nicht in Tore umwandeln. In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel besser und mutiger. Nachdem sich Samuel im nachsetzen den Ball eroberte,gelang uns durch sein Tor das 1:1. Die Jungs begannen nun den Ball besser laufen zu lassen und somit gelang ihnen nach einer schönen Kombination der verdiente 1:2 Siegtreffer durch Eliah. Mit dem Sieg im letzten Rückrundenspiel, beenden wir die Saison punktgleich mit St Lorenzen, aber schlechterem Torverhältnis, auf dem hervorragenden zweiten Tabellenplatz!
Danke an die Jungs für ihren Einsatz und die fleißige und zahlreiche Teilnahme an den Trainingseinheiten und Spielen. Auch ein Dank an die Betreuer Hubert und Renzo sowie unserem Tormanntrainer Lukas!

 

U10 Tiger : Teldra Gitschn 5:0

Die Jungs stellten sich von Beginn an der körperbetonten Spielweise der Teldra Gitschn entgegen und gingen verdient mit 2:0 durch Max und Christian in Führung. Die Angiffsversuche der Gäste noch vor der Pause wurden dank unserer guten Abwehr und einiger starken Torwartparden vereitelt.  Nachdem sich unser Tormann Philipp beim Trainingsspiel am Montag gegen Olang (4:1 gew.) am Daumen verletzt hatte, rückte Danny an seine Stelle ins Tor. Das von Danesi Luckas geleitet Tormanntraining  macht sich immer deutlicher bemerkbar!!!  Danke Luckas!!!!!  In der zweiten Halbzeit bekamen wir das Spiel auch spielerisch  immer besser in Griff. Mit dem 3:0 durch Max und 4:0 durch Samuel war das Spiel gelaufen. Das erste Saisonstor von Noah sorgte für den deutlichen und verdienten 5:0 Endstand.

U10 Tiger : Lorenzen 2:4

Nach einer von uns zu passiv und zögerlich gespielten ersten Hälfte, lagen wir verdient mit 2:0 in Rückstand. In Halbzeit zwei gingen wir entschlossener ins Spiel und glichen mit zwei Toren von Samuel aus. Nachdem wir das Spiel aber wieder aus der Hand gaben, gelang St. Lorenzen Treffer  3 und 4. Somit verloren wir das Spiel mit 4:2, erste Niederlage in der Rückrunde.

U10 Tiger : Taisten Weiss 3:3

Die Jungs zeigten von Anfang an ein gutes Spiel und gingen durch Fabio mit 1:0 in Führung. Nachdem Taisten das 1:1 schoss , erhöhten wir bis zur Pause durch Tore von Max und Eliah auf 3:1.  In der zweiten Halbzeit jedoch schlichen sich einige Fehler ein und Taisten konnte das Ergebnis noch mit 3:3 ausgleichen.

 

JUNIOREN: 2:0 gegen Mühlbach Rodeneck Vals

Beim letzten Meisterschaftsspiel war der Tabellenletzte Mühlbach/ Rodeneck zu Gast. Wir wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen um noch an den 5. Platz in der Endtabelle zu gelangen. Dieser Plan ging uns dann auch voll auf und wir gewannen das eher mittelmäßige Spiel mit 2:0 (Tore Moritz Sulzenbacher und Samuel Schwarz ). Erfreulich ist auch dass wir die letzten 4 Spiele, unter anderem auch gegen den Tabellenersten und -zweiten, alle ohne Gegentor gewonnen haben und somit noch den Sprung nach vorne geschafft haben.

Weiterlesen: 22. Meisterschaftsspiel Junioren

Amateurliga: 1:0 gegen Taufers

Am Sonntag stand das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2015/2016 an. Zu Gast kam der SSV Taufers nach Toblach. Für beide Mannschaften gingen noch um sehr viel: Hochpustertal wollte den Klassenerhalt perfekt machen, Taufers hingegen wollte den sensationellen Aufstieg schaffen. Beste Voraussetzungen also für einen perfekten und spannenden Fußballnachmittag, einzig der strömende Regen machten einen Strich durch die Rechnung. Vor großer Zuschauerkulisse erwischte Taufers den besseren Start.

Weiterlesen: 26. Meisterschaftsspiel Amateurliga

Amateurliga: 1:1 gegen Pfalzen

Der AFC Hochpustertal musste zum letzten Auswärtsspiel nach Pfalzen fahren. Die Ausgangslage war klar: wir mussten gewinnen um den fixen Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Für Pfalzen hingegen ging es nur noch um tabellarische Kosmetik. In der ersten Halbzeit passierte nicht allzu viel. Auf dem schwer bespielbaren Platz agierten beide Mannschaften vorwiegend mit langen Bällen.

Weiterlesen: 25. Meisterschaftsspiel Amateurliga

Filter & Suche

Hauptsponsoren

Facebook Feed