Zur Verbesserung der Benutzerführung verwendet diese Website Cookie. Mit einem Klick auf "Ok" erklären Sie sich einverstanden, dass auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert werden.

2. Amateurliga: AFC Hochpustertal - Sexten: 1:3

Sehr enttäuschendes Derby

Unsere Nachbarn aus Sexten bleiben ein gefürchteter Gegner für uns: auch im dritten Aufeinandertreffen gelingt uns kein Sieg, sondern wir müssen erneut einen herbe Niederlage einstecken. Dabei war das Spiel nach bereits 8 Minuten vorentschieden.

Zunächst war Happacher zur Stelle nach einer Unsicherheit in unserer Abwehr und erzielte die frühe Führung der Gäste. Nur zwei Minuten später der nächste Rückschlag: ein eigentlich harmlos geschossener Freistoß fälschte Manuel unhaltbar für Nico ins eigene Tor ab. Der Schock von diesem doppelten Rückstand saß tief, wir schafften es kaum konstruktiv nach vorne zu spielen gegen einen tief stehenden Gegner. Und kurz vor der Halbzeit wurden wir nach einem gut gespielten Konter erneut bestraft und kassierten das 0:3. Ein bitteres Halbzeitergebnis also, doch wir zeigten Moral und dominierten die zweite Halbzeit. Doch klare Chancen von Patrik, Benni und Bichler blieben ungenutzt. Erst in der Nachspielzeit gelang uns durch Tobi der Ehrentreffer, dies war aber viel zu spät.

Somit mussten wir erneut bei einem Heimspiel den Platz als Verlierer verlassen. Die Niederlage war auch verdient, da Sexten uns wieder kämpferisch und läuferisch überlegen war und uns besonders in der Anfangsphase die nötige Konzentration fehlte. Doch bereits am Dienstag im Pokalhinspiel haben wir die Chance auf Wiedergutmachung.

 

Aufstellung:   Negri Nicolo, Oberkofler Lukas (ab 46. Min. Schwarz Samuel), Bocher Manuel, Bobo Afronie Mihai, Steinwandter David (ab 84. Min. Steinwandter David), Mair Michael, Prenn Michael (ab 73. Min. Benincasa Maximilian), Lanz Benjamin, Bocher Patrik, Sulzenbacher Moritz (ab 67. Min. Bichler Stefan), Bosa Alan (ab 73. Min. Niederkofler Tobias)

 

Tore:

0:1 Happacher Hannes (6. Min.), 0:2 Hykolli Albin (8. Min.)

0:3 Hykolli Albin (40. Min.), 1:3 Niederkofler Tobias (90. Min.)

 

Hauptsponsoren

Facebook Feed